© Guido Werner

Freitag 08. Juli 2016 | 20:00 h
Burg Hülshoff | Havixbeck

Piazzolla Nuevo
Yury Revich | Violine
Konstantin Manaev |
Violoncello
Leon Gurvitch |
Klavier, Melodica

Brandneuer Tango à la Russe und heißbegehrt-cooler Tango Nuevo von Piazzolla! Drei junge Vollblutvirtuosen aus Russland und Belarus, die in Berlin, Hamburg, Wien neue Heimaten fanden, entfachen in der Vorburg der Burg Hülshoff ein Seelenfeuer. Wenn sie sich treffen, zündet’s sofort, denn unsterblich sind die Drei in Piazzolla verliebt. Klassisch allerbestens ausgebildet, als Solisten in ganz Europa unterwegs und international mit Preisen geehrt, haben Yury Revich und Konstantin Manaev nicht nur ihr angestammtes Genre, sondern die Rhythmen und Harmonien der Welt im Blut. So wie der Komponist und Pianist Leon Gurvitch, dessen musikalische Phantasie sich an Piazzolla, aber auch an Jazz und Klassik, den Volkstraditionen der osteuropäischen und orientalischen Welten und diverser „World Music“ inspiriert. Herausgekommen ist ein neuer Individualstil und zusammengekommen ein Trio, das den ehemaligen Kuhstall in eine Glühzone verwandelt: Welt-Jazz mit Seelenfeuer.



Über den Spielort »
 INSPIRIERT  
Online-Tickets »
20 €, 15 € erm.
ADtickets-shops
 
Örtlicher Vorverkauf
Billerbecker Anzeiger
Lange Straße 8
48727 Billerbeck,
fon: 02543 23140 (ADticket)
Adresse
Burg Hülshoff
Schonebeck 6
48329 Havixbeck
Anfahrt »
PROGRAMM
Astor Piazzolla (1921–1992):
Milonga sin Palabras – Frühling (Quattro Stagioni) – Escualo
Leon Gurvitch (*1979): Milonga del Sentimente
Pablo de Sarasate (1844–1908): Zigeunerweisen
Leon Gurvitch: Tango à la Russe
Leon Gurvitch: Jahrmarkt
Astor Piazzolla: Ave Maria
Leon Gurvitch: Fiesta
Astor Piazzolla: Oblivion – Libertango

In Kooperation mit der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung
www.burg-huelshoff.de

Presse  |  GWK Veranstalter-Homepage  |  Impressum