© Fotos: Irène Zandel

Sonntag 31. Juli 2016 | 18:00 h
Schloß Nordkirchen - Oranienburg

Märchenerzählungen
RALPH MANNO Klarinette
NIELS MÖNKEMEYER
Viola
WILLIAM YOUN
Klavier

Nils Mönkemeyer bringt die Bratsche als Soloinstrument international nach vorn und stürmt mit seinen CDs die Klassikcharts, William Youn macht mit seinen Mozart-Aufnahmen Furore, Ralph Manno legt mit seinen CDs Referenzaufnahmen vor.
Wenn diese Drei zusammen spielen, versteht man Schumanns Bemerkung sofort: „Die Zusammenstellung der Instrumente in den ‚Märchenerzählungen’ ist von ganz eigenthümlicher Wirkung“, nämlich „höchst romantisch“. Der Komponist hob auf das Geheimnisvolle, das Reizvolle und Zaubrische des Klangs der Besetzung ab, die Mozart mit seinem Kegelstatt-Trio erfunden hatte und die Bruch, von Schumann inspiriert, aufnehmen sollte. Man assoziiert Feen, polternde Riesen, das heroisch-nachdrückliche Werben eines Ritters um seine Prinzessin, spürt Erfüllung im Einklang der Instrumente: leidenschaftlicher Ausdruck, tief romantische Empfindung. Der 20-jährige Brahms hatte Schumann 1853 in Düsseldorf besucht und zusammen mit Albert Dietrich, einem Schüler Schumanns, bei dem Älteren einen letzten Schaffensrausch ausgelöst. So komponierte Schumann in nur drei Tagen die „Märchenerzählungen“ und zusammen mit den beiden Jüngeren die FAE-Sonate: „Frei, aber einsam“.

Gewiss nicht auf der Kegelbahn, doch zur Geselligkeit schrieb Mozart das Kegelstatt-Trio, für sich an der Bratsche, eine Freundin und den Soloklarinettisten der kaiserlichen Hofkapelle, Anton Stadler. Hier heischt keine Stimme nach Effekt, das KV 408 strahlt Zartheit, Wärme, Intimität und ein schönes Sich-Verstehen der Partner aus. Die drei Instrumentalisten sind gleichberechtigt und spielen sich das kunstvoll verwobene motivische Material gegenseitig zu. Als hätte Mozart sein Stück Manno, Mönkemeyer und Youn auf den Leib komponiert: „eigenthümlich“ ihr Spiel, mitreißend ihre Präsenz.


Über den Spielort »
 
Online-Tickets »
20 €, 15 € erm.
SchülerInnen 10 €
ADtickets-shops
 
Örtlicher Vorverkauf
Nordkirchen Marketing
Schloss 1a
fon: 02596 528848
Adresse
Schloss Nordkirchen – Oranienburg
Schloss 1
59394 Nordkirchen
Anfahrt »

PROGRAMM
Max Bruch (1838–1920): Nr. 2, 3, 7 aus: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier, op. 83
Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Rondo a-Moll für Klavier KV 511
Robert Schumann/Johannes Brahms (1810–56/1833–97): Aus der FAE Sonate für Violine und Klavier: Nr. 2 Intermezzo (Schumann), Nr. 3 Scherzo (Brahms)
Robert Schumann (1810–1856): Märchenerzählungen für Klarinette, Viola und Klavier, op. 132
Bohuslav Martinu (1890–1959): Sonatine für Klarinette und Klavier H. 356
Wolfgang Amadeus Mozart: Trio für Klarinette, Viola und Klavier Es-Dur KV 498 „Kegelstatt-Trio“


In Kooperation mit dem Kreis Coesfeld und der Gemeinde Nordkirchen
www.kreis-coesfeld.de
www.nordkirchen.de

Presse  |  GWK Veranstalter-Homepage  |  Impressum