© Foto: Gela Megrelidze

Donnerstag 25. August 2016 | 20:00 h
Große Kirche l Steinfurt-Burgsteinfurt

Hommage an Shakespeare
ALLIAGE QUINTETT & Markus Fennert


„Wenn sich Musik und Poesie verbinden
Geschwisterlich, in süßer Harmonie,
Muss sich dein Herz zu meinem finden:
Du liebst Musik, ich Poesie. (…)
Du liebst des Gottes weihevolle Klänge,
Die dich empor zu höhern Sphären tragen –
Ich liebe seine himmlischen Gesänge,
Die, was ich selbst nicht sagen kann, mir sagen.
Ein Gott schuf beide! Wie sie sich verbinden,
Muss sich dein Herz zu meinem finden!"
   William Shakespeare, Sonett 156

Noch immer singt er, was man selbst nicht sagen kann; und ihre Musiken, von seiner Dichtung inspiriert, tragen auch heute empor in höhere Sphären: In diesem Jahr überlebt Shakespeare seinen Todestag zum 400. Mal. Und seit 1692 wird Purcell’s „Fairy Queen“ gespielt, eine Semi-Oper, die der „Orpheus Britannicus“ mit famoser Klangphantasie und Witz nach Shakespeares Komödie „A Midsummer Night’s Dream“ schrieb. 1826 begann der 17-jährige Mendelssohn seinen „Sommernachtstraum“, in dem sich, so sein Freund E. Devrient, die „lebendige Auffassung, das leise Gefühl, die feine Reizbarkeit für poetische Schönheit, die Empfindsamkeit und der anmutige Humor von Felix‘ Wesen auf einmal in vollem Reichtum“ offenbaren.

„Geschwisterlich“ verbinden das Alliage Quintett und Markus Fennert Musik und Poesie in ihrer Hommage an William Shakespeare. Es geht um Liebe und Tod. Auf Deutsch rezitiert der charismatische Schauspieler, Sprecher und Regisseur Sonette und Dramen-Monologe Shakespeares. Das Alliage Quintett spielt Auszüge aus Kompositionen, die sich auf sie beziehen. Dabei lassen Daniel Gauthier, Professor für klassisches Saxophon in Köln, sowie drei der besten Saxophonsolisten und die Pianistin Jang Eun Bae die Illusion eines Orchesters entstehen – mit einem ganz individuellen Sound, ist doch dies Quintett die einzige Alliage dieser Art. Vor allem aber sind es brillante Künstler, die hier „in süßer Harmonie“ miteinander Musik machen. In den Konzertsälen Europas, Asiens und Amerikas sind sie erfolgreich, ihre CD-Produktionen wurden mit zwei ECHO-Klassikpreisen ausgezeichnet.

ALLIAGE QUINTETT
Daniel Gauthier Sopransaxophon
Hayrapeth Arakelyan Altsaxophon
Simon Hanrath Tenorsaxophon
Sebastian Pottmeier Baritonsaxophon
Jang Eun Bae Klavier

MARKUS FENNERT Sprecher, Schauspieler, Regisseur


Über den Spielort »
 
Online-Tickets »
20 €, 15 € erm.
ADtickets-shops
 
Örtlicher Vorverkauf
Steinfurt-Touristik
Markt 2
fon: 02551 1383 (ADticket)
Adresse
Große Kirche
Friedhof 41
48565 Steinfurt
Parkplatz: Baumgarten 2
Anfahrt »

PROGRAMM
Auszüge aus:
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847): Ein Sommernachtstraum
Jun Nagao (*1964): Unforgettable Knot
Francis Poulenc (1899–1963): Suite française nach Claude Gervaise
Henry Purcell (1659–1695): The Fairy Queen


In Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt | www.ekbf.de


Presse  |  GWK Veranstalter-Homepage  |  Impressum